•   Projekt-Info

    NUDE STUDIES (2016)

    Art Direction, Grafikdesign

    210 × 280 mm, 32 Seiten

     

    Die Kollektion der Modedesignerin Stefanie Schidlowski untersucht individuelle Schamgrenzen. Bei der gebundenen Dokumentation zu »Nude Studies« verzichteten wir auf den Buchdeckel, um das Gefühl der Nacktheit zu transportieren. Das zugehörige Lookbook ist eingeschlagen in siebbedrucktes, transparentes Seidenpapier. Beide Medien werden in einem handgefertigten Karton zusammengebracht. (Fotografin: Nikita von Teickenberg)

Bureau Bordeaux

Projekte

Kontakt

De

 |

En

NUDE STUDIES (2016)

Art Direction, Grafikdesign

210 × 280 mm, 32 Seiten

Die Kollektion der Modedesignerin Stefanie Schidlowski untersucht individuelle Schamgrenzen. Bei der gebundenen Dokumentation zu »Nude Studies« verzichteten wir auf den Buchdeckel, um das Gefühl der Nacktheit zu transportieren. Das zugehörige Lookbook ist eingeschlagen in siebbedrucktes, transparentes Seidenpapier. Beide Medien werden in einem handgefertigten Karton zusammengebracht. (Fotografin: Nikita von Teickenberg)

Nach oben

NUDE STUDIES (2016)

Art Direction, Grafikdesign

210 × 280 mm, 32 Seiten

 

Die Kollektion der Modedesignerin Stefanie Schidlowski untersucht individuelle Schamgrenzen. Bei der gebundenen Dokumentation zu »Nude Studies« verzichteten wir auf den Buchdeckel, um das Gefühl der Nacktheit zu transportieren. Das zugehörige Lookbook ist eingeschlagen in siebbedrucktes, transparentes Seidenpapier. Beide Medien werden in einem handgefertigten Karton zusammengebracht.

(Fotografin: Nikita von Teickenberg)